Skip to main content

Blutzuckerwerte – Worauf Du unbedingt achten solltest!

Welche Bedeutung hat der Blutzuckerwert?

Dein Blutzuckerwert sagt aus, wie hoch der Zuckergehalt in deinem Blut ist. Die Höhe dieses Werte hängt ab von der Nahrungsaufnahme. Wenn du deinen Blutzuckerwert regelmäßig kontrollierst, wirst du feststellen, dass dieser sich am frühen Morgen geringer darstellt als im Laufe des Tages, wenn du bereits etwas gegessen hast. Der Blutzucker dient zur Versorgung der Zellen mit Energie und ist sehr wichtig für deinen Körper. Allerdings musst du darauf achten,  dass die Blutzuckerwerte normal sind, wenn ansonsten könnten die Organe und auch die Blutgefäße geschädigt werden.

Blutzuckerwerte

 

Wie werden Blutzuckerwerte gemessen?

Der Arzt wird im Rahmen einer Kontrolluntersuchung deinen Blutzuckerspiegel messen. Durch eine Blutprobe kann im Labor sehr genau festgestellt werden, ob du über normale Blutzuckerwerte verfügst, oder ob hier gegebenenfalls eine Hypoglykämie (zu niedriger Blutzucker) oder eine Hyperglykämie (zu hoher Blutzucker) vorliegt. Wenn es erforderlich wird, kannst du später mit einem eigenen Blutzuckermessgerät selber die Messung durchführen. Es gibt verschiedene Varianten der Messung. Am gängigsten ist sicherlich die Methode, durch einen kleinen Pieks in die Fingerkuppe oder in das Ohrläppchen ein wenig But zu entnehmen und dies auf einen Teststreifen aufzutragen. Dieser wird dann in das entsprechende Blutzuckermessgerät gegeben und nach kurzer Zeit wird der aktuelle Blutzuckerwert angezeigt.

 

Welche Werte sind normal und wann sind die Blutzuckerwerte zu hoch oder zu niedrig?

Die Angabe des Blutzuckerwerts erfolgt in Milligramm pro Deziliter (mg/dl) oder Millimol pro Liter (mmol/l). Ein normaler Blutzucker sollte in nüchternem Zustand bei einer erwachsenen Person unter 100 mg/dl liegen. Nach der Mahlzeit sollte dieser Wert bei höchstens 140 mg/dl liegen.

 

Was ist die Folge, wenn die Blutzuckerwerte zu hoch sind?

Wenn deine Blutzuckerwerte dauerhaft stark  erhöht sind, und du bei regelmäßiger Messung normale Blutzuckerwerte nicht feststellen kannst, könnte bei dir ein Diabetes mellitus diagnostiziert werden. Es kann auch sein, dass diese Werte nur grenzwertig höher ausfallen, dann könnte die Diagnose Typ 2 Diabetes mellitus lauten und es besteht auch die Gefahr von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

 

Was ist die Folge von zu niedrigen Blutzuckerwerten?

Zu niedrige Blutzuckerwerte wird auch als Unterzuckerung bezeichnet. Diese kann sich durch zittrige Hände und Schweißausbrüche bemerkbar machen. Die Leistung des Gehirns kann bei einem zu niedrigen Blutzuckerwert vermindert werden. Gegebenenfalls kann es zu einem Krampfanfall oder zu einem Schock kommen.

123
Omron M300 Oberarm-Blutdruckmessgerät thumbnail Omron RS2 thumbnail Omron M400 Oberarm-Blutdruckmessgerät thumbnail
Modell Omron M300 Oberarm-BlutdruckmessgerätOmron RS2Omron M400 Oberarm-Blutdruckmessgerät
Preis

42,70 € 44,95 €

27,95 € 29,95 €

43,40 € 49,95 €

Bewertung
Arrhythmie-Erkennung
Größe---
MessartOberarm--
---
Preis

42,70 € 44,95 €

27,95 € 29,95 €

43,40 € 49,95 €

DetailsKaufen*DetailsKaufen*DetailsKaufen*

 

Die Symptome bei zu hohem Blutzuckerwert

Viele Menschen gehen davon aus, dass sie über normale Blutzuckerwerte verfügen. Es gibt aber bestimmte Warnsignale, die darauf hinweisen könnten, dass die Werte erhöht sind. Wenn du häufig unter besonders starkem Durst leidest und sehr oft Wasserlassen musst, auch gerade in der Nacht, dann könnten das erste Anzeichen dafür sein, dass deine Blutzuckerwerte nicht normal sind.

Auch häufige Müdigkeit oder ständige Konzentrationsstörungen sowie eine erhöhte Herzfrequenz sollten dich veranlassen, die Werte einmal überprüfen zu lassen. Vielleicht stellt heraus, dass das ein Fehlalarm ist und deine Blutzuckerwerte normal sind. Aber um deine eigene Gesundheit zu erhalten ist es ratsam, die Werte einmal bei deinem Hausarzt testen zu lassen. Auch ständiger Juckreiz und Infektionen der Haut könnten auf Diabetes mellitus schließen lassen.

Bei Typ 2 Diabetes mellitus, der ebenfalls auf zu hohen Blutzucker zurückzuführen ist, sind auch häufig Sehstörungen und schlecht heilende Hautstellen an den Füßen die Folge. Auch wenn du eine Taubheit in den Füßen wahrnimmst kann dieses auf Typ 2 Diabetes mellitus hinweisen.

 

Die Symptome bei zu niedrigen Blutzuckerwerten

Auch für eine Unterzuckerung gibt es bestimmte Warnsignale, die du nicht missachten solltest. So kann ein starkes Hungergefühl darauf hinweisen, dass deine Blutzuckerwerte zu niedrig ist. Auch Anzeichen von Schwäche, Verwirrtheit, Müdigkeit und Nervosität könnten durch einen verminderten Blutzucker verursacht werden. Zittern und Schwitzen zählen ebenfalls zu den möglichen Warnsignalen.

hoher blutdruck was tun

 

Was ist zu tun bei hohem Blutzucker?

Wenn dein Hausarzt festgestellt hast, dass du nicht über normale Blutzuckerwerte verfügst und diese erhöht sind, dann wird er mit dir über die Behandlung sprechen. In der Regel wird er Maßnahmen einleiten, um den Blutzuckerspiegel zu senken. Weiter wirst du dann wohl um eine Umstellung der Ernährung nicht herumkommen. Eine vollwertige Ernährung ist bei dieser Diagnose sehr wichtig. Hinzu kommt eine regelmäßige körperliche Bewegung. Sehr häufig ist Übergewicht auch ein Faktor, der die Diagnose negativ beeinflusst. Du solltest unbedingt eine Gewichtsreduktion anstreben.

 

Was hilft bei Unterzuckerung?

Sobald du bemerkst, dass dein normaler Blutzuckerwert stark absinkt kannst du schnell etwas dagegen unternehmen. Ein zuckerhaltiges Getränk kann hier schon sehr hilfreich sein. Für den Notfall empfiehlt es sich, immer ein Stück Traubenzucker parat zu haben. Auch damit lassen sich die Blutzuckerwerte schnell wieder stabilisieren. Des Weiteren solltest du zu ergänzend zu langsam wirkenden Kohlehydraten greifen. Ein Keks oder eine Scheibe Brot sind sehr nützlich.

 

Wie kommt es zu einem zu hohen Blutzuckerspiegel?

BludruckmesserWenn du unter Diabetes mellitus  oder gegebenenfalls unter einem schwangerschaftsbedingten Diabetes leidest, wird sich dein Blutzuckerwert erhöhen. Auch im Falle einer Erkrankung der Bauchspeicheldrüse ergeben sich hier erhöhte Werte. Weiter können erblich bedingte Krankheiten dafür verantwortlich sein. Zuwenig Bewegung und Übergewicht sind ebenfalls Faktoren, die diesen Wert negativ beeinflussen. Wenn du Medikamente einnimmst, kann es sein, dass diese als Nebenwirkung deine  Blutzuckerwerte ansteigen lassen. Weiter können bestimmte Tumore als Verursacher in Frage kommen.

 

Wie entsteht ein zu niedriger Blutzuckerwert?

Auch der zu niedrige Blutzuckerspiegel kann viele Ursachen haben. Exzessive Diäten und dadurch eintretende Mangelernährung könnten zu einer Unterzuckerung führen. Auch der übermäßige Genuss von alkoholischen Getränken kann dafür ursächlich sein. Wer im Beruf körperlich stark beansprucht wird und zu wenig Nahrung zu sich nimmt, könnte Gefahr laufen, an zu niedrigem Blutzucker zu leiden. Ein Tumor der Bauchspeicheldrüse oder die Überdosierung von Insulin im Rahmen einer Therapie sind ebenfalls als Ursache für zu niedrige Blutzuckerwerte zu nennen.

Insgesamt ist es sehr wichtig, wenn du die entsprechenden Symptome bei dir selber bemerkst, beim Arzt feststellen zu lassen ob bei dir normale Blutzuckerwerte vorliegen. Sollte  das nicht der Fall sein, wird der Arzt durch regelmäßige Messungen die Werte beobachten. Es kann sein, dass diese sich von selber wieder regulieren und eine Therapie nicht erforderlich ist. Wird aber Diabetes mellitus oder Typ 2 Diabetes mellitus festgestellt, ist es wichtig, möglichst rechtzeitig mit einer Therapie zu beginnen und die erforderlichen Maßnahmen einzuleiten.

 

 

 

 

 

 


Ähnliche Beiträge

Blutdruck normal – welcher Wert ist richtig?

Blutdruckmesser

Blutdruck – finde den optimalen Wert Dein Blutdruck ist ein sehr wichtiger Wert, wenn es um deine Gesundheit geht. Alle Organe müssen immer gut durchblutet sein, damit sie funktionieren. Auf diese Weise werden sie mit genügend Sauerstoff versorgt. Von deinem Herzen wird das Blut durch deinen ganzen Körper gepumpt. Das bedeutet, dass sich dein Herz […]

Blutzucker senken – die richtige Therapie

Blutdruckmesser

Die in deinem Blut enthaltene Glukose – das ist der sogenannte Blutzucker – hat eine wichtige Aufgabe. Sie sorgt unter anderem dafür, dass dein Gehirn mit der benötigten Energie versorgt wird und du konzentriert und leistungsfähig bist. Dein ganzer Körper benötigt diesen Blutzucker, er wird vom Blut in die Körperzellen transportiert. Wie bei allem ist […]

Blutzuckerspiegel – welche Werte gibt es?

Blutdruck zu niedrig

Blutzuckerspiegel  – welche Werte sind wichtig? Der Blutzuckerspiegel spielt eine große Rolle, wenn es um deine Gesundheit geht. Er gibt dir Auskunft über die Höhe des Glukoseanteils in deinem Blut. Die Glukose muss aus deinem Blut in die körereigenen Zellen transportiert werden, damit sämtliche Organe und auch dein Gehirn mit Sauerstoff und Energie versorgt werden. […]


Kommentare


Yüksel Januar 10, 2017 um 9:07 am

Top Artikel! 😀

Antworten

Nabiel März 3, 2017 um 12:58 am

Super

Antworten

Gerald Dezember 22, 2017 um 9:24 pm

sehr informitver Beitrag. Hilfrieich vor allem für jeden Sportler

Antworten

blutzuckermessgeraet-test.com Juli 4, 2018 um 10:30 pm

Hervorragender Beitrag und einen wirklich schönen Blog hast du hier! Ich werde sicherlich öfter mal vorbeischauen! 🙂

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *