Skip to main content

Blutdruck normal – welcher Wert ist richtig?

Blutdruck – finde den optimalen Wert

Dein Blutdruck ist ein sehr wichtiger Wert, wenn es um deine Gesundheit geht. Alle Organe müssen immer gut durchblutet sein, damit sie funktionieren. Auf diese Weise werden sie mit genügend Sauerstoff versorgt. Von deinem Herzen wird das Blut durch deinen ganzen Körper gepumpt. Das bedeutet, dass sich dein Herz immer im Wechsel zusammenzieht und dann anschließend wieder in einen schlaffen Zustand sinkt.

Blutdruck normal

Es gibt also zwei Werte, die beim Blutdruck normal wichtig sind. Der erste Wert bezeichnet den Zustand, wenn das Herz sich komplett zusammengezogen hat, der zweite Wert entsteht dann, wenn es wieder vollkommen erschlafft ist. Ist das Herz ganz zusammengezogen, dann ist das der höchste Wert, den dein Blutdruck erreichen kann und der andere Wert ist somit folgerichtig der niedrigste Wert. Diese beiden Blutdruckwerte haben auch eigenständige Namen. Man bezeichnet den höchsten Wert als systolischen Blutdruck und den unteren Wert als diastolischen Blutdruck.

Die für die Blutdruckmessung verwendete Maßeinheit nennt sich Millimeter Quecksilberäule, kurz als mmHg bezeichnet. Es ist sehr wichtig, dass du immer einen Blick darauf hast, ob dein Blutdruck normal ist, denn sonst könnten gravierende gesundheitliche Schäden eintreten.

 

Welcher Blutdruck ist optimal?

Bei erwachsenen Personen spricht man davon, dass der systolische, also der höhere Blutdruck bei 120 mmHg liegen sollte. Der untere, der diastolische Wert sollte bei  80 mmHg liegen. Bei diesen Werten ist dein Blutdruck normal. Du musst dir keine Sorgen machen, solltest aber dennoch hin und wieder den Blutdruck überprüfen lassen, damit du hier auch den Überblick behältst.

Kann der Blutdruckwert schwanken?

Natürlich ist es möglich, dass leichtere Abweichungen bei deinem Blutdruck festzustellen sind. Es gibt viele Faktoren, die dafür sorgen können, dass dein Blutdruck sich verändert. Wenn in der Regel der Blutdruck normal ist und nur hin und wieder von diesen Werten abweicht, besteht kein Anlass zur Sorge. Extreme körperliche Belastungen könnten dafür die Ursache sein. Aber auch seelischer Stress wirkt sich auf deinen Blutdruck aus.

Wenn dein Blutdruck normal ist und du sehr viel Kaffee trinkst, dann kann es sein, dass du auch dadurch diesen Wert beeinflusst. Auch können Medikamente den Blutdruckwert nach oben oder unten verändern und solltest du, möglicherweise durch einen grippalen Infekt eine Weile im Bett verbringen müssen, kann das ebenfalls deinen Blutdruck beeinflussen.Es muss also nicht immer gleich eine ernste Ursache dahinter stecken, wenn dein Blutdruckwert von der Norm abweicht. Auch witterungsbedingte Einflüsse können sich sicherlich auf deinen Blutdruck auswirken

Welche Veränderungen beim Blutdruck geben Anlass zur Sorge?

Wenn du durch regelmäßige Kontrollen beobachtest, ob dein Blutdruck normal ist, dann wirst du feststellen, wenn der Wert sich dauerhaft nach oben oder nach unten hin verändert. Ist das der Fall, solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen und ihm dieses Problem schildern. Gegebenenfalls könnte eine ernsthafte Erkrankung die Ursache für die Veränderung des Blutdruckwertes sein. Um das auszuschließen, ist ein Arztbesuch unumgänglich. Während der niedrige Blutdruck sich nicht so gravierend auf die Gesundheit auswirkt wie ein zu hoher Blutdruck – beide sollten vom Arzt behandelt werden.

Auch ein niedriger Blutdruck kann sich schädigend auf deine Organe auswirken. Am besten für deinen Gesundheitszustand ist es, wenn der Blutdruck normal ist – also solltest du gemeinsam mit deinem Arzt die entsprechenden Maßnahmen ergreifen. Liegt der Wert deines Blutdrucks regelmäßig bei 140 mmHg bzw. 90 mmHg ist von einem zu hohen Blutdruck die Rede. Von niedrigem Blutdruck spricht man, wenn der Wert unter 105 mmHg bzw. 60 mmHg liegt.

123
Omron M300 Oberarm-Blutdruckmessgerät thumbnail Omron RS2 thumbnail Omron M400 Oberarm-Blutdruckmessgerät thumbnail
Modell Omron M300 Oberarm-BlutdruckmessgerätOmron RS2Omron M400 Oberarm-Blutdruckmessgerät
Preis

42,70 € 44,95 €

27,95 € 29,95 €

43,40 € 49,95 €

Bewertung
Arrhythmie-Erkennung
Größe---
MessartOberarm--
---
Preis

42,70 € 44,95 €

27,95 € 29,95 €

43,40 € 49,95 €

DetailsKaufen*DetailsKaufen*DetailsKaufen*

 

Wie macht sich ein veränderter Blutdruck bemerkbar?

BludruckmesserWenn dein Blutdruck normal ist und du keine Beschwerden hast, solltest du die Werte trotzdem hin und wieder überprüfen. Es kann sonst sein, dass du einen veränderten Blutdruck nicht so schnell bemerkst. Ein zu hoher Blutdruck muss sich nicht unbedingt bemerkbar machen, es kann aber sein, dass du bestimmte Symptome feststellst, die darauf hinweisen, wenn der Blutdruck dauerhaft ansteigt. Hast du häufig Kopfschmerzen oder stellst Schwindelgefühle fest, könnte das in einem zu hohen Blutdruck seine Ursache haben. Gerade am frühen Morgen treten diese Symptome auf.

Das Gleiche gilt für Übelkeit oder Kurzatmigkeit. Leidest du des Öfteren unter Nasenbluten, dann könnte auch das ein Hinweis darauf sein, dass der Blutdruck nicht normal ist. Auch niedriger Blutdruck macht sich durch Schwindel oder Kopfschmerzen bemerkbar. Wenn du das Gefühl hast, ständig müde zu sein und Schwierigkeiten hast, dich zu konzentrieren, könnte dies an einem zu niedrigen Blutdruckwert liegen. Ob dein Blutdruck normal ist oder zu hoch bzw. zu niedrig, solltest du deshalb unbedingt besonders dann testen lassen, wenn du eines oder mehrere dieser Symptome bei dir beobachtest.

 

Wie erreiche ich es, dass der Blutdruck normal wird?

Bei zu hohem oder zu niedrigem Blutdruck gibt es verschiedene Möglichkeiten der Behandlung. Diese müssen nicht immer mit Medikamenten durchgeführt werden. Man kann es unter Umständen auch durch andere geeignete Maßnahmen erreichen, dass der Blutdruck normal wird.

blutdruck tabelle

Eine Ernährungsumstellung oder auch Sport können dazu beitragen, dass die Blutdruckwerte normalisiert werden. Speziell bei zu hohem Blutdruck kann Übergewicht als Ursache in Frage kommen. Da ist es erforderlich, eine Gewichtsreduktion zu erreichen. Bei niedrigem Blutdruck könnten vielleicht auch schon Wechselduschen zum Erfolg führen. Auf keinen Fall solltest du versuchen, diese gesundheitlichen Probleme eigenständig zu therapieren. Es ist wichtig, diese Werte unter ärztlicher Aufsicht zu kontrollieren und zu behandeln.

 

 

Wie kann der Blutdruck kontrolliert werden?

Natürlich führt dein Hausarzt die entsprechenden Kontrollen durch. Wenn du aber selber gerne den Überblick behalten möchtest, ob der Blutdruck normal ist, dann solltest du dir auf Dauer eventuell selber ein Blutdruckmessgerät zulegen.

So kann sehr schnell festgestellt werden, ob dein Blutdruck normal ist oder ob sich erneut Veränderungen ergeben. Dann kann auch schnell dementsprechend gehandelt werden. Es ist auch möglich, in diversen Apotheken eine zwischenzeitliche Blutdruckkontrolle durchzuführen. Grundsätzlich aber ist es sinnvoll, die regelmäßige Blutdruckkontrolle beim Arzt nicht zu vernachlässigen.

 

patient überprüft seinen blutdruck

 

Wenn der Blutdruck normal ist, kann die Gefahr von Herzinfarkten und Schlaganfällen möglicherweise minimiert werden, denn die Gefäße sind dann keiner dauerhaften Überlastung ausgesetzt. Ein zu hoher Blutdruck wirkt sich schädigend auf die Gefäßwände aus, sodass dauerhafte gesundheitliche Risiken bestehen. Eine gesunde Ernährung, der Verzicht auf Alkohol und Zigaretten und entsprechende sportliche Betätigung können dafür sorgen, dass der Blutdruck normal bleibt oder wird.

 

 

 

 


Ähnliche Beiträge

Blutzucker senken – die richtige Therapie

Blutdruckmesser

Die in deinem Blut enthaltene Glukose – das ist der sogenannte Blutzucker – hat eine wichtige Aufgabe. Sie sorgt unter anderem dafür, dass dein Gehirn mit der benötigten Energie versorgt wird und du konzentriert und leistungsfähig bist. Dein ganzer Körper benötigt diesen Blutzucker, er wird vom Blut in die Körperzellen transportiert. Wie bei allem ist […]

Blutzuckerspiegel – welche Werte gibt es?

Blutdruck zu niedrig

Blutzuckerspiegel  – welche Werte sind wichtig? Der Blutzuckerspiegel spielt eine große Rolle, wenn es um deine Gesundheit geht. Er gibt dir Auskunft über die Höhe des Glukoseanteils in deinem Blut. Die Glukose muss aus deinem Blut in die körereigenen Zellen transportiert werden, damit sämtliche Organe und auch dein Gehirn mit Sauerstoff und Energie versorgt werden. […]

Blutdruckwerte regelmäßig kontrollieren

was tun bei bluthochdruck

Der Blutdruck ist der Wert, der entsteht, wenn das Herz deinen Körper mit Blut versorgt. Zwei Blutdruckwerte sind hier entscheidend, der systolische und der diastolische Wert. Man könnte auch sagen, der obere und der untere Wert. Damit die Organfunktion reibungslos geschieht und dein Körper fit und leistungsfähig bleibt ist es wichtig, dass deine Blutdruckwerte optimal […]


Kommentare


Katie Dezember 7, 2016 um 5:42 pm

Ich bin 43 und nehme täglich eine halbe Tab gegen Bluthochdruck.
Ne Zeitlang dachte ich, ach, watt`n Scheiß, mir gehts doch gut, habe sie dann immer wieder mal vergessen und dann gar nicht mehr genommen.

Na ja und vor kurzem hatte ich wieder mal so ein Flattern und Schwitzen und so und jetzt habe ich mir geschworen: ich nehme sie regelmäßig.
Das schlimme am Bluthochdruck ist ja, dass man eigentlich nichts merkt.
Keine Schmerzen oder so, nur im Körper rumort es halt so vor sich hin und die Folge ist dann doch schon mal ein Infarkt oder Schlaganfall.

Antworten

Yüksel Januar 15, 2017 um 5:20 pm

Oh ja… Bluthochdruck ist nicht umsonst als, schleichende Gefahr bekannt..

Antworten

Fatih Januar 1, 2017 um 12:13 pm

Alleine wenn man sich die Statistiken anschaut, an Menschen die bereits an Bluthochdruck erkrankt sind und an die jenigen die sich dessen garnicht erst bewusst sind, macht es einen schon stutzig, ob man doch nicht mal in erwägung ziehen sollte sich ein Blutdruckmessgerät zu kaufen. Ansonsten habt ihr die Thematik sehr gut aufgegriefen!

MfG Fatih

Antworten




Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *